WIR FÜR SIE – Ihre Katholischen Krankenhäuser.
24 STUNDEN – was auch passiert!
24 STUNDEN – was auch passiert!
WIR FÜR SIE – Ihre Katholischen Krankenhäuser.
24 STUNDEN – was auch passiert!
WIR FÜR SIE – Ihre Katholischen Krankenhäuser.
WIR FÜR SIE – Ihre Katholischen Krankenhäuser.
WIR FÜR SIE – Ihre Katholischen Krankenhäuser.
24 STUNDEN – was auch passiert!
WIR FÜR SIE – Ihre Katholischen Krankenhäuser.
24 STUNDEN – was auch passiert!
WIR FÜR SIE – Ihre Katholischen Krankenhäuser.
24 STUNDEN – was auch passiert!
24 STUNDEN – was auch passiert!
WIR FÜR SIE – Ihre Katholischen Krankenhäuser.
24 STUNDEN – was auch passiert!

Entlassung – und dann?!

Eine Erkrankung kann schwerwiegende Folgen für das eigene oder das Leben Angehöriger haben. Viele Fragen, Probleme und Unsicherheiten entstehen, manches muss geklärt und neu geordnet werden. »Wie geht es nach dem Krankenhausaufenthalt weiter?« ist die zentrale Frage, bei deren Beantwortung die Pflegeüberleitung im Dreifaltigkeits-Hospital Lippstadt behilflich sein kann.

Wenn sich während Ihres Krankenhausaufenthaltes abzeichnet, dass Sie nach Ihrer Entlassung vorübergehend oder dauerhaft pflegerische Hilfe oder Hilfsmittel für den häuslichen Bereich benötigen, bietet unsere Pflegeüberleitung Ihnen und Ihren Angehörigen professionelle Unterstützung und Beratung bei der Organisation der medizinischen, pflegerischen und sozialen Nachsorge. Im Rahmen einer ganzheitlichen Versorgung unserer Patienten schließt die Pflegeüberleitung des Dreifaltigkeits-Hospitals die Lücke zwischen der stationären und nachstationären Versorgung. Unter Einbeziehung der individuellen Lebensumstände als auch persönlicher Wünsche der Patienten leistet die Pflegeüberleitung Hilfestellung auf dem teilweise schwer überschaubaren Weg durch die unterschiedlichen Institutionen unseres Sozial- und Gesundheitswesens.

Das Angebot der Pflegeüberleitung erstreckt sich auf folgende Bereiche:

Beratung

  • Möglichkeiten individueller Pflege und Weiterversorgung nach der Krankenhausentlassung
  • Leistungen der Kranken- und Pflegeversicherung
  • Inanspruchnahme komplementärer Dienste wie Hausnotruf, Essen auf Rädern etc.
  • Pflegekurse für pflegende Angehörige im Rahmen der Familialen Pflege

Organisation

  • Vermittlung von Anschlussheilbehandlungen (AHB)
  • Kurzzeitpflege, Verhinderungspflege, Tagespflege in Pflegeeinrichtungen
  • vollstationäre Unterbringung in Pflege- oder Hospizeinrichtungen
  • Beantragung von Hilfen zur häuslichen Pflege (ambulanter Pflegedienst, Pflegehilfsmittel)

Begleitung

  • Überwachung bei Verlegung/Entlassung
  • Begleitung von Patienten und Angehörigen in der letzten Lebensphase bezüglich stationärer Hospizeinrichtungen/ambulanter Hospizkreise

Das Angebot richtet sich an Patienten und Angehörige aller Altersgruppen. Die Beratung ist kostenlos, konfessionell ungebunden und streng vertraulich.

Wenn Sie Fragen haben oder einen Beratungstermin wünschen, wenden Sie sich bitte an unser Pflegepersonal oder vereinbaren Sie direkt einen Termin:

Kontakt
Tel.: (02941) 758-4135

Elvira Steinwachs

Pflegeüberleitung
Gesundheits- und Krankenpflegerin, Fachkraft für Pflegeüberleitung